Telefon: 03691/840881

Notdienstgebühr – Tierarztpraxis Mengs & Zachen Eisenach klärt auf

Nach der Zustimmung des Bundesrates gilt seit Februar 2020 eine deutlichen Anhebung der Gebühren im Notdienst. So wird bei jeder Vorstellung im Notdienst eine pauschale Notdienstgebühr von 50,00 Euro zzgl Mwst. (58 Euro bei 16%) fällig. Dazu kommt, wie bei jedem Tierarztbesuch, die Abrechnung der erbrachten Leistungen, die im Notdienst aber mindestens das Doppelte, maximal das Vierfache des Einfachsatzes der Gebührenordnung für Tierärzte kosten.

Wir Tierärzte sind gesetzlich zur Einhaltung der Gebührenordnung verpflichtet.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne die Organisation und Modalitäten unseres Bereitschaftsdienstes darlegen.

Wir sind eingegliedert in den Bereitschaftsdienst Raum Eisenach. Insgesamt 7 Tierarztpraxen decken eine Notfallbereitschaft für 365 Tage im Jahr ab.

Neben seiner regulären Sprechzeit hält sich der bereitschaftshabende Tierarzt ein Wochenende lang (immer von Freitag 17 Uhr bis zum nächsten Montag um 6 Uhr) bzw. einen Tag in der Woche für Notfälle 24 h RUFbereit.

Der Tierarzt befindet sich nicht dauerhaft in der Praxis.

Deshalb bitten wir sie unbedingt um eine vorherige telefonische Anmeldung! Somit kann Ihre Anfahrtszeit auch vom Tierarzt als Anfahrts- und/oder Vorbereitungszeit genutzt werden, um eine möglichst schnelle Notfallversorgung ohne Verschwendung von Wartezeit vor der Praxistüre zu gewährleisten.

Als Abrechungsgrundlage sind Tierärzte gesetzlich an eine Gebührenordnung gebunden, die sogenannte GOT.

Im Bereitschaftsdienst zu Wochenend-, Nachtzeiten und an Feiertagen muss nach GOT ab 2020 ein zwei- bis vierfach erhöhter Gebührensatz + 50 Euro netto (58,00 brutto) Notdienstpauschale berechnet werden!

Die Zahlung hat, wie immer in unserer Praxis üblich, direkt im Anschluss an die Behandlung zu erfolgen. Neben einer Barzahlung bieten wir auch die Möglichkeit der EC Zahlung an.

Haben Sie telefonisch eine Uhrzeit mit dem bereitschaftshabenden Tierarzt vereinbart, zu der Sie mit Ihrem Tier in der Praxis sind, und Sie können/wollen diesen nicht mehr wahrnehmen (Tier geht es wieder besser etc.), dann sein Sie bitte so fair, und geben dem Tierarzt Bescheid, dass Sie nicht kommen. Er wird nämlich den Anfahrtsweg in die Praxis haben, die Geräte und den PC hochfahren und dort auf Sie warten.

Aufgrund des großen abzudeckenden Gebietes und der Tatsache, dass vor Ort die diagnostischen Mittel und Behandlungsmöglichkeiten stark begrenzt sind, werden im Bereitschaftsdienst keine Hausbesuche durchgeführt.

Welcher Tierarzt gerade Bereitschaft hat, erfahren Sie unter unserer Notdienstnummer:

 

0180/1099817

Hinterlassen Sie einen Kommentar